Herzlich willkommen


Einladung zum Tag der offenen Tür mit Begleitprogramm

Samstag, 07.12.2019 von 9.45 - 12.15 Uhr

 

Herzlich eingeladen sind zukünftige Schüler, Eltern, Geschwister, Großeltern, ehemalige Schüler unserer Schule und alle, die sich für unsere Arbeit interessieren.


Download
Flyer Tag der offenen Tür.pdf
Adobe Acrobat Dokument 562.7 KB

Nachhaltig beeindruckt!

 

Grefrather Sekundarschüler setzen sich beim Tag der offenen Tür für die Umwelt ein

Bäume werden abgeholzt, Müllstrudel schwimmen im Meer, die Luftqualität wird immer schlechter: Probleme, bei denen die Grefrather Sekundarschüler nicht länger wegsehen wollen. Frei nach Gandhis Motto „Sei selbst die Veränderung, die du dir für diese Welt wünschst“, haben sich die Schüler Gedanken darüber gemacht, was sie zum Umweltschutz beitragen können. Die Ergebnisse werden beim Tag der offenen Tür, am

07.12.19 von 9.45-­12.15 Uhr, präsentiert.

So findet ein Möbel-­‐Upcycling statt, bei dem nicht mehr benötigte Schulmöbel aufpoliert statt weggeworfen werden. Außerdem können Schüler und Besucher die „gute Schokolade“ kaufen. Dabei verzichten Händler und Hersteller auf ihren Gewinn.

Vielmehr werden von dem Erlös neue Bäume gepflanzt, welche schädliches CO2 aus der Luft ziehen und binden. Und es wird eine „Taktik gegen Plastik“ vorgestellt, bei der die Schüler zeigen, wie Plastikmüll im (Schul-­‐) Alltag vermieden werden kann.

 

Beim Tag der offenen Tür gibt die Schule an der Dorenburg außerdem Informationen zum Schulalltag mit ihren rund 500 Schülern, dem System ‚Sekundarschule‘, den möglichen Abschlussarten sowie den reichhaltigen Pausen-­‐ und AG-­‐Angeboten.

Außerdem wird es Unterricht zum Mitmachen geben, zum Beispiel in Mathe, Deutsch und Englisch. „Am Tag der offenen Tür können die Kinder bei uns auch Fächer kennenlernen, welche sie aus der Grundschule noch nicht kennen“, so der kommissarische Schulleiter Christian Rütten. So können die Grundschüler bei Experimenten in den naturwissenschaftlichen Fächern mitmachen und im Bereich Technik arbeiten.

 

Nach dem Wissenshunger kann auch noch der wahre Hunger gestillt werden. So verkaufen die Schüler und Schülerinnen Bratwürste oder auch selbstgebackene Waffeln. Darüber hinaus werden beispielsweise auch noch selbstgebastelte Windlichter oder Weihnachtsengel verkauft.

 

 

Eine Sekundarschule läuft genau wie eine Gesamtschule bis zur zehnten Klasse. Danach können sich die Jugendlichen entscheiden, ob sie eine Ausbildung machen oder auf ein Berufskolleg, ein Gymnasium oder eine Gesamtschule wechseln möchten. Hierbei hat die Sekundarschule Grefrath feste und bewährte Kooperationspartner, wie das Berufskolleg in Kempen oder die Liebfrauenschule in Mühlhausen.


Elterninformationsabend zur Sekundarschule

 

Mittwoch, 11.12.2019 um 19.00 Uhr

in der Aula unserer Schule